News

Aktuelle Nachrichten, Informationen zu Messen und Events sowie den Pressebereich finden Sie auf dieser Seite.

Unser Newsroom bei der Pressebox: Pressebox enisyst
Unser Unternehmensprofil: enisyst in Kürze

wallbox-kfw-foerderung-enisyst

KfW-Zuschuss nutzen mit enisyst

November 2020 I News

Nutzen Sie jetzt den 900€-KfW-Zuschuss für den Aufbau Ihrer Ladeinfrastruktur mit enisyst.

Beim Kauf unseres Systems inklusive Wallboxen, das Sie demnächst auch in unserem Onlineshop erhalten, profitieren Sie vom Zuschuss der KfW. Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der geeigneten Wallbox und helfen bei der Antragstellung. In unserem Dienstleistungspaket sind Planung, Lieferung, Abnahme, Einweisung und Förderantragstellung enthalten. Nehmen Sie bitte Kontakt auf. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Hier geht’s zu unserer Broschüre

enisyst-STZ-Artikel

enisyst in der Stuttgarter Zeitung

November 2020 I News

Im Zuge der Publikation „Ideenwerk BW“ hat die Stuttgarter Zeitung ein Interview unserer beiden Geschäftsführer veröffentlicht. Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen:

Artikel STZ

enisyst-energiezentrale-neckarpark

Stadtviertel NeckarPark in Stuttgart

November 2020 I Referenz

Inbetriebnahme der Energiezentrale durch enisyst

Aus einer der bedeutendsten Entwicklungsflächen von Stuttgart entsteht mit dem NeckarPark derzeit ein neues innovatives Stadtviertel, das hinsichtlich des Energie- und Umweltschutzes einen Vorbildcharakter einnehmen soll. Das Baugebiet erstreckt sich auf einer Fläche von insgesamt 22 ha und ist in 22 Baufelder unterteilt.  

Das zukunftsorientierte Energiekonzept setzt auf eine Versorgung aus vorwiegend lokal verfügbaren regenerativen Energieträgern. Beim Wärmekonzept setzen die Landeshauptstadt und die Stadtwerke-Tochter Energiedienste der Landeshauptstadt Stuttgart (EDS) erstmals auf umweltfreundliche Abwasserwärme, ergänzt durch einen hohen Wärmeschutz der Gebäude und ein energieeffizientes Wärmeverteilnetz.

Die kürzlich in Betrieb genommene Energiezentrale, die im Endausbau aus drei Wärmepumpen, zwei Blockheizkraftwerken und drei Brennwertkesseln besteht, wird mit dem intelligenten MSR System von enisyst gesteuert und überwacht. Ebenso übernimmt auch die von enisyst entwickelte Web-Leittechnik die Steuerung und das Monitoring des Wärmenetzes samt Überwachung der Übergabestationen sowie des Abwasserwärmetauschers im Kanal mit seiner Schwallspülung.

einzelraumregelung-hotel-enisyst

Innovative Steuerung für Hotels

Oktober 2020 I Referenz

Bedienerfreundlich, komfortabel und wirtschaftlich: enisyst koppelt Raumregelung mit dem Hotel-Buchungssystem

Dank der intelligenten Steuerung von enisyst erwartet die Gäste des Holiday Inn Express Sindelfingen bereits vor ihrer Ankunft ein angenehm klimatisiertes Zimmer – und das voll automatisiert. Durch die Anbindung der Lüftungsanlage an das Energiemanagementsystem und die Kopplung an das Hotel eigene Buchungssystem kann die Einzelraumlüftung aller 158 Zimmer des Hotels völlig automatisiert erfolgen. Dazu kommt ein Fehler- und Störmeldemanagement, das Störungen direkt an die Techniker sendet um sie unverzüglich beheben zu können. Mithilfe der Web-Leittechnik kann ortsunabhängig auf das System zugegriffen werden und sorgt für eine optimale Betriebsführung des MSR-Systems.

Das komplette Energiemanagementsystem von enisyst umfasst zwei Wärmepumpen zum Heizen und Kühlen des Gebäudes, eine Kältemaschine, einen Speicher, dazu die Einzelraumlüftung für 158 Zimmer. Optional besteht die Möglichkeit, Ladestationen inklusive Lastmanagement für Elektrofahrzeuge nachträglich in das vorhandene System zu integrieren.

Weitere Infos finden Sie unter Referenzen

eni-hub-Verteilersystem-Parkhaus

Last- und Lademanagement mit eni.hub

Juli 2020 I Produktneuheit

Integration von Ladesäulen – so einfach wie noch nie

Um die Installation von Ladesäulen und Wallboxen noch einfacher zu gestalten, haben wir unser Verteilersystem eni.hub entwickelt. Neuinstallationen und Nachrüstungen in Tiefgaragen und Parkhäusern sind von nun an ein Kinderspiel. Auch bei großer Entfernung der Ladesäulen zum Hausanschluss kann eni.hub ohne großen Installationsaufwand angebracht werden. Das Last- und Lademanagement für bis zu acht Ladesäulen ist bereits integriert. Weitere Ladepunkte oder Stromerzeuger können – auch nachträglich – in das System integriert werden.

Alle Details und Vorteile unseres Systems finden Sie auf unserer Produktseite eni.hub sowie in unserer Broschüre.

Energiemanagement-Sim4Blocks

Sim4Blocks-App ab jetzt erhältlich

Juni 2020 I Innovation

Unsere erste selbst entwickelte Energie-App

Im Zuge des Forschungsprojektes Sim4Blocks haben wir unsere erste Energie-App für die Gemeinde Wüstenrot entwickelt. Sie ist ab jetzt kostenlos im App-Store und bei Google Play erhältlich. Sie wurde für die Bewohner der Gemeinde Wüstenrot entwickelt, um sichtbar zu machen, wieviel Strom gerade von den PV-Anlagen im Gemeindegebiet erzeugt wird. Sie gibt Empfehlungen zu günstigen Zeiträumen für den Betrieb von Haushaltsgeräten wie Spülmaschine oder Wäschetrockner. Weitere Features der App sind eine Wetterübersicht und aktuelle Nachrichten der Gemeinde.

Alle Infos erhalten Sie im Flyer

Schaltschrank-enisyst

Kalte Nahwärme für 400 Wohneinheiten

Mai 2020 I Innovation

Pilotprojekt in Bad Nauheim gestartet

Als Teil des zum 1. Mai 2020 gestarteten Projektes für die Kurstadt Bad Nauheim (Hessen), das 400 Wohneinheiten mit kalter Nahwärme versorgen soll, übernehmen wir das Monitoring und die Steuerung des Wärmenetzes und Wärmepumpen.

Weitere Infos zum Projekt

news-covid-19

Trotz COVID-19…

April 2020 I News

… Wir arbeiten wie gewohnt an Ihren Projekten weiter

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle. Trotzdem arbeiten wir weiter an Ihren Projekten, mit entsprechenden Hygienemaßnahmen, auf den Baustellen, vor Ort sowie im Büro und im Homeoffice. Melden Sie sich wie gewohnt bei Ihrem Ansprechpartner oder in unserer Zentrale unter der Telefon-Nr.: 07127 / 349 79 88. 

enisyst vernetzt ein Quartier

März 2020 I News

Regio TV berichtet über unser Projekt  Olga-Areal in Stuttgart

Mit unseren Lösungen vernetzen wir ganze Quartiere miteinander und gehen damit das Thema Nachhaltigkeit verstärkt an. Jüngstes Projekt: das Olga-Areal im Stuttgarter Westen.

Weitere Infos zum Projekt finden Sie unter Referenzen oder im Film von RegioTV.

Logo-RewardHeat

REWARDHeat

März 2020 I Innovation

Das Forschungsprojekt REWARDHeat unter Beteiligung von enisyst befasst sich mit Niedertemperatur-Fernwärme und der Umsetzung innerhalb Europas. Nach dem offiziellen Start im Oktober 2019 geht es nun richtig los.

mehr erfahren 

smart2charge-logo

smart2charge

Feb 2020 I Innovation

Das Forschungsprojekt smart2charge, an dem enisyst mit weiteren namhaften Unternehmen beteiligt ist, ist erfolgreich gestartet. Thema des Projektes: Elektromobilität für den ländlichen Raum.
 

weiterlesen

enisyst-auf-der-eworld-2020

enisyst bei der E-world 2020

Feb 2020 I Messe

Mit dem ersten eigenen Stand auf der E-world in Essen startet enisyst in das Messejahr 2020. Es sollen künftig weitere Messen im Bereich Energiemanagement folgen. 

 

Unseren Nachbericht finden Sie hier.

enisyst-the-things-network-partner

enisyst ist Partner bei The Things Network

Februar 2020 I Zusammenarbeit

enisyst wurde ins Partnerprogramm bei The Things Network aufgenommen und wird als lokaler Partner für LoRaWAN von The Things Industrie weiter empfohlen. Wir sind nun Ansprechpartner für alle, die Unterstützung im Bereich Sensornetzwerke benötigen.  

Weitere Informationen

enisyst-belegt-4.platz

enisyst erzielt 4. Platz beim VDE|FNN-InnovationHub

Mai 2019 I Award

Am 15. Mai 2019 hat VDE|FNN in Leipzig erstmals fünf Start-ups mit herausragenden Ideen zu Digitalisierung, Stromnetz und intelligentem Messsystem ausgezeichnet. Unter 25 Bewerbungen zeichnete die Jury aus Vertretern von VDE|FNN, BMWi, Sponsoren und anderen Unternehmen aus dem Energiesektor enisyst mit dem 4. Platz aus.

mehr erfahren

Pressekontakt

Sie haben Fragen zu unseren Veröffentlichungen, benötigen Bildmaterial oder weiterführende Informationen? Sprechen Sie uns an.